Diakonie-Spendenaufruf für die Ukraine

Geflüchtete aus der Ukraine an der polnischen Grenze

„Den Preis für diesen Krieg werden die Menschen zahlen, die vollkommen unverschuldet ihre Sicherheit und ihr Zuhause verlieren werden“, sagt Dagmar Pruin, die Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe. Das evangelische Hilfswerk informiert darüber, dass der Krieg eine ohnehin notleidende und schwer traumatisierte Bevölkerung treffe. Selbst ohne die aktuelle Eskalation benötigen fast drei Millionen Menschen in der Ukraine humanitäre Hilfe. Die Diakonie Katastrophenhilfe rechnet damit, dass diese Zahl in den kommenden Wochen durch Geflüchtete infolge der schweren Kriegshandlungen russischer Streitkräfte massiv steigen wird und bittet dringend um Spenden. Sie können eine Spende auf eines der folgenden Konten überweisen:

Diakonie-Katastrophenhilfe

Evangelische Bank

IBAN DE68 5206 0410 0000 5025 02

BIC GENODEF1EK1

Ev.-ref. Kirchengemeinde Nordhorn

Grafschafter Volksbank eG

IBAN DE71 2806 9956 0133 9893 02

BIC GENODEF1NEV

Spenden können auch im Gemeindebüro der Ev.-ref. Kirchengemeinde, Am Markt 1, 48529 Nordhorn, abgegeben werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Glaube

Veröffentlicht in 1, Aktuelles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Folge uns auf:
Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Nordhorn
Tel.: 05921 / 82 11 0
Montag – Freitag 9:30 – 12.30 Uhr
Dienstag, Donnerstag 14:00 – 16:00 Uhr
%d Bloggern gefällt das: